Informieren lohnt sich:

Fördermöglichkeiten des BAFA

Seit 1. August 2016 werden der Ersatz von

  • Heizungspumpen
  • Warmwasserzirkulationspumpen

durch hocheffiziente Pumpen sowie der hydraulische Abgleich am Heizsystem gefördert.

Warum
Steigerung der Potenziale der Energieeffizienz bei der Wärmeversorgung von Gebäuden
durch das Bundeswirtschaftsministerium BMWi

Womit
Einbau von modernen, hocheffizienten Pumpen bzw. die Durchführung des hydraulischen Abgleichs, der die Wärme im Gebäude optimal verteilt.

Wer
Heizungseigentümer

Ziel des Förderprogramms
Motivationssteigerung durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse
ineffiziente Pumpen zu ersetzen und Optimierungsmaßnahmen am gesamten Heizsystem durchzuführen.

Fazit
Beitrag zu einer wirtschaftlichen und das Klima schonenden Wärmeversorgung des Gebäudebestandes in Deutschland.

Den Link zur Registrierung und zur Antragstellung finden Sie unter „Informationen zum Thema“

 

Warum
Sie können die erneuerbare Wärme der Sonne nutzen und von attraktiven Zuschüssen bis zu 20.000 Euro pro Vorhaben profitieren. Bei einer ertragsabhängigen Förderung kann der Zuschussbetrag durch das Bundeswirtschaftsministerium BMWi höher ausfallen.

Womit
Mit einer Solarthermie-Anlage

Wer
Hausseigentümer

Was
Errichtung und Erweiterung von Solarthermieanlagen bis einschließlich 100 Quadratmeter Kollektorfläche zur:

  • Ausschließlichen Warmwasserbereitung
  • Ausschließlichen Raumheizung
  • Kombinierten Warmwasserbereitung und Raumheizung
  • Bereitstellung von Prozesswärme
  • Zuführung der Wärme in Wärmenetze
  • Zuführung der Kälte in Kältenetze
  • Solaren Kälteerzeugung

Ziel des Förderprogramms
Motivationssteigerung durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse

Förderübersicht

Warum
Sie die erneuerbare Wärme von nachwachsenden Rohstoffen nutzen und von attraktiven Zuschüssen bis zu 8.000 Euro pro Vorhaben profitieren.

Womit
Mit einer Biomasseanlage

Wer
Hausseigentümer

Was
Errichtung und Erweiterung von Biomasseanlagen für die thermische Nutzung von 5 bis 100 Kilowatt Nennwärmeleistung:

  • Kessel zur Verbrennung von Biomassepellets und Hackschnitzeln
  • Pelletöfen mit Wassertasche
  • Kombinationskessel zur Verbrennung von Biomassepellets bzw. Holzhackschnitzeln und Scheitholz
  • Besonders emissionsarme Scheitholzvergaserkessel
  • Nachrüstung mit einer Einrichtung zur Brennwertnutzung
  • Nachrüstung mit einer Einrichtung zur Staubminderung
  • Bereitstellung von Prozesswärme


Ziel der Förderprogramms

Motivationssteigerung durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse

Förderübersicht

Warum
Förderung der Modernisierung von Heizungsanlagen bei Nutzung erneuerbarer Energien

Womit
Zusatzbonus für die Ersetzung besonders ineffizienter Heizungsanlagen oder die Integration einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage in Kombination mit einer Optimierung des gesamten Heizungssystems im Rahmen einer Antragstellung nach den Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt vom 11. März 2015 (Marktanreizprogramm).

Wer
Hausseigentümer

Was
Mit dem APEE wird der Umstieg zu modernen Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien stärker und umfassender gefördert. Diejenigen, die unter Inanspruchnahme des Marktanreizprogramms ihre besonders ineffiziente Heizungsanlage austauschen oder solarthermisch modernisieren möchten, können eine zusätzliche Förderung erhalten, wenn sie zugleich das gesamte Heizungssystem (inklusive Heizkörpern und Rohrleitungen) optimieren.


Ziel des Förderprogramms
Motivationssteigerung durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse

Förderübersicht


Speziell für Hamburg:

Fördermöglichkeiten der IFB Hamburg

Stand: 1. November 2016

Zuschuss für Solarthermieanlagen

Der Zuschuss beträgt je angefangenen Quadratmeter Bruttokollektorfläche:

  •  100,– € (im Neubau 75,– €) für Anlagen zur ausschließlichen Warmwasserbereitung,
  •  200,– € (im Neubau 150,– €) für Anlagen zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung.Bei Anlagen mit einer Bruttokollektorfläche größer als 200 m² erfolgt die Festlegung des Zuschusses im Einzelfall.Die Förderung erfolgt für Unternehmen 5 im Rahmen des Artikel 41 AGVO6. Danach darf die Förderquote, d. h. der Anteil aller erhaltenen öffentlichen Förderungen an den förderfähigen Kosten, den Satz von 45 % nicht überschreiten. Diese Quote erhöht sich für kleine Unternehmen um 20 Prozentpunkte und für mittlere Unternehmen um 10 Prozentpunkte 7. Der Zuschuss verringert sich, wenn die Förderquote den vorstehenden Maximalwert überschreitet, um den überschreitenden Betrag.

 

Wer
Hausseigentümer


Ziel des Förderprogramms
Motivationssteigerung durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse

Broschüre


Weitere Fördermöglichkeiten

Datenschutzerklärung

Wir, die Backhaus Solartechnik GmbH, bedanken uns für Ihren Besuch unseres Blogs HOMEMADE ENERGY. Als Backhaus Solartechnik GmbH ist uns der sichere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Wir möchten Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren.

1. Welche Daten werden erhoben und gespeichert?
Um unseren Blog zu besuchen, ist die Angabe von personenbezogenen Daten nicht notwendig. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person (§ 3 Abs. 1 BDSG), also Daten, die Rückschlüsse auf eine Person zulassen. Diese Daten werden von uns nur erhoben oder gespeichert, wenn Sie uns die Daten freiwillig, beispielsweise bei Kontaktaufnahme Ihrerseits, mitteilen.

Freiwillig mitgeteilte personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erhoben, gespeichert und verarbeitet. Auch die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ausschließlich, soweit dies im Rahmen des Vertragsverhältnisses notwendig ist. Selbstverständlich achten wir bei der Verwendung Ihrer Daten auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen – insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes.

2. Verwendung von Cookies
Cookies sind kurze Textinformationen, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sie erleichtern die Nutzung von Internetseiten. Bei der Verwendung von Cookies besteht grundsätzlich die Gefahr, dass Ihr Surfverhalten innerhalb der genutzten Internetpräsenz ausgelesen und Benutzerprofile erstellt werden können.

Nichtsdestotrotz verwenden wir auch auf unserer Internetseite Cookies, da diese die Nutzung der Internetpräsenz komfortabler gestalten und andernfalls bestimmte Funktionen der Website nicht ausgeführt werden können. Nach dem Ende der Browsersitzung werden die meisten der von uns verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht („Sitzungs-Cookies“). Die sogenannten „dauerhaften Cookies“ verbleiben dagegen auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns so, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem eigenen Rechner zu verhindern, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browserprogramm entsprechend ändern.

3. Verwendung von Google Analytics
Wir nutzen auf unserer Internetseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wir möchten angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen darauf hinweisen, dass, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, auf dieser Website IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, da wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwenden.

 

4. Newsletter
Sie können sich zum Empfang unseres Newsletters registrieren. Hierzu müssen Sie uns in jedem Fall Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Sonstige Angaben, die der Optimierung des Newsletters dienen, können freiwillig vorgenommen werden. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich, um Ihnen unseren Newsletter für eigene Werbezwecke zuzusenden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Bitte bestellen Sie den Newsletter mit Klick auf den Link „Vom Newsletter abmelden“ ab, den Sie unter www.homemadeenergy.de finden können, oder senden Sie eine entsprechende E-Mail-Nachricht an folgende Adresse: mail@backhaus-solartechnik.de

5. Eingebettete Videos und Bilder von externen Internetseiten
Einige unserer Seiten enthalten eingebettete Inhalte von YouTube oder Instagram. Beim alleinigen Aufrufen einer Seite aus unserem Internetangebot mit eingebundenen Videos oder Bildern aus unserem YouTube- und/oder Instagram-Kanal werden keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der IP-Adresse, übermittelt. Die IP-Adresse wird im Fall von YouTube an die Google Inc., im Fall von Instagram an die Instagram Inc.,181 SouthPark Street Suite 2 San Francisco, California 94107 (Instagram) übermittelt.

6. Bekanntmachung von Veränderungen
Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen.

Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dies spätestens sechs Wochen vor Inkrafttreten mitteilen. Ihnen steht generell (Ziffer 6) ein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu.

Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht machen) die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist.

7. Aktualisierung/Löschung Ihrer persönlichen Daten
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu überprüfen, zu ändern oder zu löschen, indem Sie uns eine E-Mail an mail@backhaus-solartechnik.de schicken. Wenn Sie Mitglied bei uns sind, können Sie dort auch den Empfang weiterer Informationen für die Zukunft ausschließen.

Ebenso haben Sie das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Die Löschung erfolgt jedoch erst nach Ablauf der Fristen der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften.

9. Ihr Ansprechpartner
Haben Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, oder wünschen Sie eine Auskunft oder die Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten, wenden Sie sich bitte an:

Backhaus Solartechnik GmbH
Bergstedter Markt 1
22395 Hamburg
T +49 40 604412-91
F +49 40 604412-92
E mail@backhaus-solartechnik.de

Search